Informationen


Behinderungen in Eppendorf

o Der Zweckverband Kommunale Wasserver-/ Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland
Hainichen (ZWA) informiert:

Bauvorhaben: Gasnetzauswechslung und Rohrnetzerweiterung der Trinkwasserleitung
Eppendorf Oederaner Straße 2. Bauabschnitt und Teichweg
In Eppendorf auf der Oederaner Straße beginnen die Bauarbeiten ab 21.08.2017.
Zuerst erfolgt die Straßenwiederherstellung des 1. Bauabschnittes von Einmündung Lindenweg
Richtung Ortsausgang. Anschließend werden die Tiefbauarbeiten zur Erweiterung des
Trinkwassernetzes bis zum Ringschluss Teichweg realisiert. In der Oederaner Straße erfolgt die
Koordinierung mit der inetz GMBH Chemnitz. In diesem Bereich wird die Auswechslung der
vorhandenen Gasleitung durchgeführt.
Mit geplanten Versorgungsunterbrechungen ist während der Bauausführung zu rechnen, darüber
werden Sie durch den ZWA Hainichen rechtzeitig informiert.
Das Bauende ist für Mitte November angestrebt. Mit der Bauausführung wurde die Firma Schuck
Bau GmbH aus Großrückerswalde beauftragt
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
 

>> Ausführliche Informationen zur ALTEN SCHULE


>> Ausführliche Informationen zum BREITBANDAUSBAU


Weitere Informationen


Um unsere Kita Regenbogen ideell und finanziell angemessen begleiten zu können, soll ein Förderverein für die Kita gegründet werden. Angedacht ist, die Kita in ihrer Bildungs- und Erziehungsarbeit zu unterstützen, z.B. bei Ausflügen und Veranstaltungen oder bei größeren Anschaffungen wie Spielgeräten.

Einladung
zur
Gründungsversammlung des Fördervereinsder Kindertagesstätte „Regenbogen“ Großwaltersdorf e.V.

am Montag, den 23. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
im Mehrzweckraum der Kita „Regenbogen“

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Anwesenheitsprüfung
  3. Wahl des Versammlungsleiters und Protokollführers
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Aussprache zur Gründung des Vereins
  6. Verabschiedung der Vereinssatzung
  7. Wahl des Vereinsvorstandes
  8. Anmeldung des Vereins und weiteres Vorgehen
  9. Festsetzung der Mitgliedsbeiträge und Verabschiedung der Beitragsordnung
  10. Wahl der Kassenprüfer

Der Satzungsentwurf des Fördervereins kann bis zum 19. Oktober 2017 in der Kinder-tagesstätte „Regenbogen“ Großwaltersdorf eingesehen und bei Bedarf in Kopie mitgenommen werden.

Für Rückfragen oder Vorschläge zu Kandidaten und Mitarbeit stehen die Leiterin der Kindertagesstätte „Regenbogen“ Großwaltersdorf, Frau Herold, oder die neu eingerichteten Briefkästen des Fördervereins (im Haupteingangsbereich und im Hort) zur Verfügung.


Informationen zum Winterdienst in der Gemeinde Eppendorf
Gemeindestraßen
Der Winterdienst an Gemeindestraßen erfolgt auf der Grundlage des Winterdienstplanes. Die zu räumenden oder zu streuenden Flächen sind in drei Dringlichkeitsstufen eingeteilt. Dabei ist zu beachten, dass geprüft wird, ob bei Flächen der Dringlichkeit Stufe I ein Nachräumen oder Nachstreuen erforderlich ist, bevor Flächen mit der Dringlichkeit Stufe II und III geräumt oder gestreut werden. Der Räum- und Streuplan  liegt im Bauamt (Rathaus, Zimmer 11) zu den bekannten Dienstzeiten zur Einsichtnahme aus.
Für die Durchführung des Winterdienstes 2017/2018 wurde die Fa. Landtechnik Nürnberger GmbH beauftragt.

Staatsstraßen und Kreisstraßen
Der Winterdienst auf Staatsstraßen und Kreisstraßen wird innerhalb und außerhalb der geschlossenen Ortslage von den zuständigen Straßenmeistereien abgesichert.

Hinweis für Straßenanlieger
Die Räum- und Streupflicht für Straßenanlieger ist in der Straßenreinigungssatzung geregelt.

Parkverbot
Für die Durchführung des Winterdienstes werden Parkverbote an den Straßenabschnitten Straße des 8. Mai, Neue Straße 5 – 15, Karl-Liebknecht-Str. 12 – 24 und Siedlungsweg  angeordnet. Diese Parkverbote sind für den Busverkehr und die Räumbreite der Winterdienstfahrzeuge erforderlich.


Presseinformation des Landratsamtes Mittelsachsen, Abt. Kreisentwicklung und Bauen, Ref. Wirtschaftsförderung und Bauplanung vom 18. August 2016

Kleinprojekte von Vereinen und Institutionen werden unterstützt
- bis zu 3.000 Euro sind möglich

Die Fördergesellschaft Regio Döbeln e.V. und der Landkreis Mittelsachsen möchten kleine Vorhaben und Projekte unterstützen, die das Zusammenleben der Generationen in ganz Mittelsachsen stärken.
Dazu wurde im Rahmen des Bundesmodellvorhabens Land(auf)Schwung ein Kleinprojektepool ins Leben gerufen. Bis zu 3.000 Euro pro Projekt und Verein sind dabei als Zuschuss möglich.
Unterstützt werden insbesondere kleine Vereine auf dem Lande oder andere dörfliche Institutionen in Mittelsachsen, denn dieses Engagement hilft in besonderer Weise, dem demografischen Wandel zu begegnen. Ob Fußballtore oder Ausstattungsgegenstände für eine Begegnungsstätte von Alt und Jung oder den Druck einer Broschüre für Nachbarschaftshilfe  - Möglichkeiten zu zeigen wie gut verschiedene Generationen zusammenleben, gibt es viele.
Neu ist dabei ein vereinfachtes Förderverfahren, dass es ermöglichen soll, unbürokratisch ein Vorhaben einzureichen. Die Kleinprojekte werden mit einem Fördersatz von 90 Prozent unterstützt, Eigenleistungen werden auf den Eigenanteil angerechnet und die Mittel können vorab abgerufen werden.  Die Entscheidung über die Vergabe der Projektmittel trifft eine Jury, die aus den sechs mittelsächsischen Vertretern der LEADER-Regionen besteht.  Das Einreichen von Kleinprojekten ist ab sofort möglich.  Der Kleinprojektepool kann bis 2018 Mittel ausreichen, jedoch müssen die Vorhaben bis zum 31.12. des Antragsjahres umgesetzt sein.

Weitere Informationen:  http://www.landaufschwung-mittelsachsen.de/kleinprojekte.html


Aktuelles

 

 

 

 

rutsche
rinn

Spende Rutsche Eppendorf:
IBAN:
DE83 8705 2000 3640 0007 21

 


 

ALTE SCHULE
Die Diskussion um die Zukunft des markanten Gebäudes im Ortszentrum.

>> weitere Informationen

 


 

Neues vom Breitbandausbau

>> weitere Informationen

 


 

Förderverein
der Kindertagessätte Regenbogen wird gegründet

>> weiterlesen

 


 

Angebote für Mietwohungen und Baugründstücke

>> weitere Inforamtionen

 


 

Ladenöffnung 2017

Der Gemeinderat hat durch Verordnung festgelegt, dass am 1. Advent, dem 3. Dezember 2017 anlässlich des Pyramidenfestes die Geschäfte in der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr öffnen dürfen.

>> weiterlesen

 


 

6. Mittelsachsen-Forum
des Landkreises am 9. November 2017

>> Einladung für Firmen

 


 

anzeiger

 


 

bildmarke